LUT Day mit Uli Mors:

S-Log / C-Log / Kellog?

Lernziel: Mehr wissen als der Cutter/Editor!

Spätestens seit Einführung der Log-Aufnahmen bei Arri, Canon und Sony geistern Begriffe wie LUT, 3D-LUT, Grading und vieles mehr durch die Kamerawelt. 

 

Der von mir ins Leben gerufene "LUT-Day" setzt sich gezielt mit dem Drehen in S-Log und den Möglichkeiten, die Look up Tables in der Nachbearbeitung bieten, auseinander.

 

Wir drehen konkret mit LUTs in der Kamera und zeigen, wie die FS7 interaktiv die LUT verändern kann. 

 

Workflow: "Ein-Click-Grading" für Nicht-Coloristen! Im praktischen Beispielen zeige ich, dass Grading für S-Log nur mit 4 (!) Einstellungen möglich wird:

- LUT (Sony Standard oder eigene)

- Belichtung (Exposure)

- Weißabgelich anpassen

- Grün/Magenta anpassen

FERTIG! 

 

Diesen schnellen Workflow spielen wir mit der Sony eigenen Catalyst-Software und mit Adobe Premiere CC durch. Prinzipiell ist dieser Weg mit jedem Schnittprogramm möglich - die LUTs dazu erzeugen wir im Workshop selbst. Ausserdem verwenden wir die eigenen LUTs direkt im Shogun/Flame.

Rauscht S-Log?
Für den Laien: Ja. Hier geht es aber um 8 Blenden unter Grau!
Nach dem Grading: Nein.
Ein-Click-Grading mit dem richtigen LUT!
LUT Day in Wiesbaden
LUT Day mit Uli Mors an der HFF
Monitoring mit LUT
Resolve LUT Auswahl
Aber welche ist die richtige?
Grading mit dem XRite Colorchecker
Analoges h-Learning!
"H"ands on!
Amira und FS7 matching
Nutzung von LUT für Kameramatching, Maritim Film GmbH
AMIRA vs FS7 mit LUT
Vergleich Amira REC709 mit FS7 (LUT eingebrannt)
Mehr anzeigen

Meine Anspruch: Mehr wissen als der Cutter/Editor!
"Das rauscht." akzeptiere ich als Antwort nicht mehr, denn ich weiß, dass wir rauschfrei gedreht haben! Hier steckt der Fehler im Unwissen der Post-Pro Leute, die sich gerne auch mal fortbilden dürfen...

Im LUT-Day zeige ich Wege auf, wie man mit kostenlosen Mitteln schnell ein ansprechendes und farbkorrektes Bild aus S-Log macht und wie man gezielt Film-Looks einsetzen kann.

 

Auch das berüchtigte "Arri-LUT" in der FS7 setzen wir gezielt ein und testen, was es damit auf sich hat.

 

Nach dem Workshop gehst Du mit dem Wissen in den nächsten Dreh, S-Log richtig belichten zu können, LUTs sicher einsetzen und mit der Postproduktion auf Augenhöhe reden zu können.

 

LUT DAY Intensiv

Dieses bundesweite Individual-Kameratraining richtet sich exklusiv an vier bis sechs Teilnehmer und ist herstellerunabhängig.

Hier geht es ans "Eingemachte"... daher Begrenzung auf wenige Teilnehmer.

 

jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss ein Teilnahmezertifikat.

Übersicht über den LUT-Day: 

Music

Music