Fujinon MK Serie

Schon im letzten Jahr konnte ich die MK18-55 an der FS7 ausprobieren. Eine echte T2.9 Cine-Optik, parfokal fast ohne Lens-Breathing und leicht wie ein Fotozoom. In diesem Jahr kam nun die Schwester MK50-135 hinzu.

Bei Fotozooms stört mich bis heute, dass sie nicht parfokal sind, also die Schärfe beim Zoomen nicht halten. Gerade für Imagefilme und Corporate/Industrie finde ich das zum K.... Daher kommen diese beiden Optiken wie gerufen — je nach Anforderung können wir nun zwischen Festbrennweiten, Fotozooms und diesen Cine-Zooms wechseln, endlich!

In den nächsten Wochen werden wir einen Beispielfilm mit BTS drehen, dann gibt´s mehr!

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter